Café der Nationen

ID: 
376
Kirchenkreis: 
München
Ort: 
München
Angesiedelt: 
Großstadt

Ein Projekt der Evang.-Luth. Passionskirche in Kooperation mit der Evang.-Luth. Hoffnungskirche.

Das Projekt „Café der  Nationen“ fördert die Begegnung von Gemeindemitgliedern und Asylsuchenden im Aufnahmeverfahren und möchte dadurch das gegenseitige Verständnis erhöhen. Ein wichtiger Punkt ist dabei auch die Versorgung der neu eingereisten Flüchtlinge mit Kleidung und Basisinformationen  über das Leben in Deutschland.

Das Café der Nationen für die Aufnahmeeinrichtung Dependance Bayernkaserne findet in enger Zusammenarbeit mit der benachbarten Hoffnungskirchengemeinde statt. Die Angebotsskala der 40 hoch engagierten Ehrenamtlichen geht dabei über Deutschkurse, Häkel – und Nähkreise, Musiknachmittage, Spielenachmittage für Kinder, Radwerkstatt, Hilfe zur Selbsthilfe für junge Mütter, Ausflüge in den Zoo, Stadtbibliotheksbesichtigungen, bis hin zur Teilnahme an Konzerten, wodurch alle Personengruppen berücksichtigt wurden.

Alle, die an dem Projekt teilnehmen, also nicht nur die Asylbewerber und ihre Kinder und die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, sondern auch die vielen Ehrenamtlichen können von dem Miteinander profitieren und ihre Kompetenzen im Umgang miteinander stärken.

(01/2014)

Projektstatus: