Familientreffpunkt "Löwenzahn"

ID: 
444
Kirchenkreis: 
Bayreuth
Ort: 
Bamberg
Angesiedelt: 
Kleinstadt

Ein Projekt des Diakonischen Werks Bamberg-Forchheim e.V. in Kooperation mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Erlöserkirche.

Im September 2012 fiel bei einer offiziellen Eröffnungsfeier der offizielle Startschuss für den "Familientreff Löwenzahn". Vorher war noch einiges zu tun: Die Räumlichkeiten mussten renoviert und Ehrenamtliche geworben werden. Die Bewohner und Institutionen des Stadtteils wurden über das Projekt informiert.

Der "Familientreff Löwenzahn" unterstützt mit Hilfe von Ehrenamtlichen Kinder und Jugendliche mit Hausaufgabenbegleitung . Beim Offenen Treff für Kinder im Vorschulalter und ihre Mütter stehen unter anderem Basteln, verschiedenste Spielangebote, Theaterspielen, Tanzen, gemeinsames Kochen und Backen sowie Vorlesen und Geschichtenerzählen auf dem Programm. Beim Offenen Frühstückstreff für Frauen werden Themen aus den Bereichen Erziehung, Ernährung, Schule und Integration besprochen. Bei Bedarf sind fachkundige ReferentInnen mit dabei, die auch tiefer gehende Fragen kompetent beantworten und vor allem auch wertvolle Tipps und Empfehlungen geben können. 

Inzwischen haben sich die Angebote gut etabliert und konnten weiter ausgebaut werden. Es gibt einen "harten Kern" von Familien, die die Angebote Nutzen und durch Mund-zu-Mund-Propaganda kommen immer neue dazu. 766 Kinder besuchten im Jahr 2013 die Hausaufgabenbetreuung, die in diesem Zeitraum 102 Mal stattfand. Für 56 Kinder gab es eine Einzelförderung über jeweils neun Wochen.

Dass der Familientreff ein wunderbares, sinnvolles Projekt ist, hat auch die Regierung von Oberfranken bemerkt und deshalb das f.i.t-Projekt mit ihrem Integrationspreis 2014 ausgezeichnet. Die Pressemeldung des Diakonischen Werks Bamberg-Forchheim zur Übergabe des Preises am 18. November 2014 findet sich hier. Die Laudatio des oberfränkischen Regierungspräsidenten gibt es ebenfalls zum Nachlesen. Den ersten Pressebericht zur Preisverleihung hat der Evangelische Pressedienst (epd) verfasst.

(11/2014)

Projektstatus: