FIT im Leben

ID: 
351
Kirchenkreis: 
Regensburg
Ort: 
Passau
Angesiedelt: 
Kleinstadt

Ein Projekt vom Diakonischen Werk Passau in Kooperation mit den evangelischen Kirchengemeinden Eggenfelden und Pfarrkirchen.

Bei „FIT im Leben“ kochen die Teilnehmenden gemeinsam. Das klingt zunächst wenig spektakulär. Allerdings haben die Menschen, die an diesem f.i.t-Projekt teilnehmen, viele grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit Lebensmitteln, aber auch in anderen Alltagsbereichen verlernt. Oft  jahrelange Armut und Ausgrenzung haben ihnen das Selbstvertrauen genommen, ihr Leben eigenständig zu organisieren.  Das gemeinsame Kochen, Tischdecken und Dekorieren, das gemeinsame Essen und auch das Abwaschen und Aufräumen tragen dazu bei, dass die Teilnehmenden wieder Selbstvertrauen gewinnen und den Mut, Dinge eigenständig anzugehen. Durch Tischgespräche, Spieleabende, gemeinsame Ausflüge und andere selbst organisierte Aktionen entsteht zudem auch eine lebendige Gemeinschaft, die Halt gibt und auch stark genug ist, Probleme gemeinsam zu meistern.

Der Kochkurs in Eggenfelden startete im Januar 2012 und wurde anfänglich 14-tägig angeboten. Die Begeisterung der Teilnehmenden war so groß, dass ab April auf wöchentlichen Rhythmus umgestellt wurde. Die Teilnehmenden brachten schnell eigene Ideen und Wünsche ein, die in den meisten Fällen prompt umgesetzt wurden: vom Picknick über gesellige Spielerunden mit Fingerfood oder großes Marmeladenkochen aus gemeinsam frisch geernteten Erdbeeren bis hin zum Verkauf der Marmelade beim Gemeindefest, Ausflügen und Weihnachtsfeiern. Ein Höhepunkt für alle Beteiligten war die Zubereitung eines Buffets für 80 Personen beim Netzwerktreffen der Jobcenter des Landkreises Rottal-Inn (mehr dazu im Projektbericht).

Der Erfolg des Projekts in Eggenfelden macht Schule. Inzwischen wurde ein weitere Kochgruppe in Pfarrkirchen initiiert, die ebenfalls sehr gut angenommen wird.

(07/2014)

 

Projektstatus: