Zuhause betreut wohnen (Daheim ist daheim)

ID: 
437
Kirchenkreis: 
Nürnberg
Ort: 
Gräfenberg
Zielgruppe: 
Angesiedelt: 
ländlicher Raum

Ein Projekt der Diakoniestation Gräfenberg in Kooperation mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Gräfenberg

In den eigenen vier Wänden alt werden, seine Unabhängigkeit genießen und sich trotzdem sicher sein, im Fall der Fälle nicht auf sich alleine gestellt zu sein - wer möchte das nicht?

Das mit einem Beratungsstipendium von startsocial ausgezeichnete f.i.t-Projekt "Zuhause betreut wohnen - Daheim ist daheim" möchte dabei helfen, dass alte Menschen möglichst lange und möglichst selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben können. Die Basis dafür, dass das klappt, legt ein Netzwerk aus Geschäftsleuten, ÄrztInnen, LebensmittellieferantInnen, ApothekerInnen und Mitarbeitenden der Diakoniestation.

Dazu kommt der Einsatz von Ehrenamtlichen. Im ersten Quartal 2013 wurden in Zusammenarbeit mit der Alzheimergesellschaft 12 Menschen, die an diesem Dienst Interesse haben, intensiv geschult. Seither sind sie im Einsatz und helfen alten Leuten bei den verschiedensten Dingen. Das Angebot reicht von Vorlesen, Wohnungsputz, Einkaufen, Gartenarbeiten über die Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen, die Begleitung bei Behördengängen oder Arztbesuchen bis hin zur Beratung bei der Auswahl von DienstleisterInnen oder Hilfe beim Stellen von Anträgen und beim Ausfüllen von Formularen.

Wenn es so etwas gibt, spricht es sich schnell herum. Die Nachfrage steigt kontinuierlich. Deshalb sollen im Jahr 2014 weitere ehrenamtliche HelferInnen geschult werden.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Projekts oder im Flyer.

(05/2014)

Projektstatus: