Hilfe für Flutopfer

Diakonie-Mitarbeiterin Anja Hoffmann aus Konradsreuth hat sich an einer ganz besonderen Aktion beteiligt: Eine Initiative vor Ort, bestehend aus Privatleuten, Vereinen und evangelischer Kirchengemeinde organisierte eine Spendenaktion für die Flutopfer in Köthen, Sachsen-Anhalt. Klare Sache, dass das örtliche f.i.t-Projektteam aktiv wurde, nachdem es von der Aktion erfahren hatte: Im Rahmen der f.i.t-Kooperation begleitete die Diakonie Hochfranken die Aktion vor allem mit logistischer Unterstützung, also Abholung von gespendeten Möbeln und Hausrat.